Wohnen, Arbeiten, Mobilität. Wie wollen wir morgen leben?

München, 5. Dezember 2014 (stmi). Die Technische Universität München führt im Rahmen der Studie "WAM – Wohnen, Arbeiten, Mobilität in der Europäischen Metropolregion München" eine Online-Befragung durch. Alle Personen, die in den letzten drei Jahren in der Europäischen Metropolregion München umgezogen sind oder den Arbeitsplatz gewechselt haben, können mitmachen.

Logo des Forschungsvorhabens "WAM - Wohnen, Arbeiten, Mobilität in der Europäischen Metropolregion München"
© TUM

Mit der Studie der Technischen Universität München sollen die Wechselwirkungen von Arbeitsmarkt, Wohnungssuche und Mobilitätsangebot untersucht werden. Ziel der Online-Umfrage ist es, mehr über die Kriterien bei der Wahl einer Wohnung oder eines Arbeitsplatzes zu erfahren. Alle Bürgerinnen und Bürger, die innerhalb der letzten drei Jahre umgezogen sind oder den  Arbeitsplatz gewechselt haben auf, können bis zum 15. Februar 2015 unter www.wam.tum.de an der Online-Umfrage teilnehmen. Angesprochen sind neben den Bewohnern der Metropolregion München auch diejenigen, die im Umfeld wohnen und arbeiten oder die Metropolregion verlassen haben.

Zukunftsfähige regionale Entwicklung

Mit ihrem starken und anhaltenden Wachstum ist die Europäische Metropolregion München einer der dynamischsten Räume Deutschlands. Für eine zukunftsfähige Raumstruktur ist es wichtig, die Angebote von Wohnen, Arbeiten und Mobilität aufeinander abzustimmen. Die Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr unterstützt daher das Projekt als Kooperationspartner. Für den Erfolg der Studie ist es wichtig, dass sich möglichst viele Bürgerinnen und Bürger beteiligen. Die Ergebnisse sollen den Landkreisen und Kommunen eine Planungsgrundlage für kommunale und regionale Entwicklungsstrategien geben. Unternehmen sollen durch die Umfrage Einblicke in die Ursachen für den Wechsel von Arbeitsplatz und Wohnort gewinnen.